Sparkassen Zeitung

Im Fokus

Debit MasterCard: Die Bankomatkarte der Zukunft

Erste Bank und Sparkassen sind seit Jahren Innovationsführer mit modernsten Kontoarten (zum Beispiel BankCard Sticker, BankCard Micro, Mobile Payment für Android). Im Jahr 2019 wird für ihre Kundinnen und Kunden die Debit Mastercard als Nachfolger der Maestro Bankomatkarte auf den Markt gebracht.

Die neue Debit Mastercard bietet viele Vorteile: Mittels der 16-stelligen Nummer auf der Vorderseite der Karte lässt sich bequem im Internet einkaufen, weltweit verdoppelt sich die Anzahl der Akzeptanzstellen, und die Weiterentwicklung von Leistungen und Services durch Mastercard ist garantiert. PINCode, Konditionen, Kartenlimit sowie alle von der Maestro Bankomatkarte bekannten Funktionen bleiben erhalten.

Startschuss für die modernste Bankomatkarte Österreichs ist im ersten Halbjahr 2019. Zeitgleich mit dem Launch der Debit Mastercard werden auch neue spark7- und Student-ID-Karten herausgegeben, mit denen man ebenfalls im Internet zahlen können wird. Alle weiteren Funktionen sind wie gewohnt für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende verfügbar. Bis Ende 2020 werden sämtliche Maestro Karten durch neue Debit Mastercards ersetzt.

 

Diesen Artikel teilen:

Was zählt, sind die Menschen